Rockstar Relax

Rockstar Relax

Als Frank nach Hollywood ging sang er schon „Relax don’t do it“ doch das Entspannen ist heutzutage gar nicht mehr so leicht. Viele vertrauen auf Entspannungsbäder oder andere Methoden, doch vielleicht hilft ja auch ein Getränk beim Entspannen?

Geruch:
Blind würde man vermutlich kaum einen Unterschied zwischen Rockstar Relax und Rockstar Punched Guava feststellen können. Ein charakteristischer, süßlicher Guavengeruch.

Design:
Das Design der Rockstar Relax Dose unterscheidet sich von sämtlichen anderen Rockstar Dosen, durch ein vollkommen neues Layout. Somit eigentlich ein recht hervorstechendes, somit positives Merkmal der Dose. Leider ist sowohl die Farbwahl, wie auch die Kombination der einzelnen Elemente nicht optimal gewählt. Die von links nach rechts abfallenden Linien gelten in der Gestaltungslehre, zumindest in der westlichen Welt, die von links nach rechts liest, als tendenziell negative Linien. Hingegen von links nach rechts ansteigende Linien als positiv interpretiert werden, da sie Wachstum symbolisieren. Außerdem wirkt die Grüne Fläche fast wie ein Sticker, der das darunterliegende „L“ von Relax vollständig verdeckt. Diese Anordnung ist zwar in der Werbebranche nicht unüblich und wird oft als „Button“ oder „Störer“ bezeichnet und soll beim Konsumenten eine Art „nochmal Hinsehen“ Effekt auslösen. Dies gelingt hier zwar recht gut, macht aber letztendlich das einheitliche Design der Rockstar Dosen ein wenig kaputt.

Geschmack:
Wie bereits beim Rockstar Iced fällt zunächst die deutlich unterschiedliche Süße auf, die stark vom deutschen Rübenzucker abweicht. Die hier verwendeten Süßungsmittel haben einen ähnlich würzig-kratzigen Abgang wie beim erwähnten Iced. Der Guavengeschmack kommt nur kurz vor dem Schlucken zum Vorschein, wird aber durch die Süßstoffe so verfälscht, dass er kaum als solcher erkennbar ist. Was bleibt ist eine wässrige, teeartige Brühe ohne Kohlensäure und abgesehen vom bisher Umschriebenen auch ohne weiteren Geschmack. Der Teegeschmack geht zwar mit viel Fantasie in die Richtung eines Roiboostees, ist aber so vielfach verdünnt, dass man den Geschmack nur mit gutem Willen und dem Wissen um die Inhaltsstoffe erkennt.

Fazit:
Bislang eine der enttäuschendsten Rockstar Sorten aus den USA. Über Corn Syrup und Süßungsmittel kann man zwar geteilter Meinung sein, jedoch im Bereich der beruhigenden Teegetränke gibt es in Deutschland massenhaft bessere Alternativen, die sowohl günstiger sind, wie auch zweifelsfei schmackhafter und sogar teilweise aus biologischem Anbau.
Wen diese kalorienfreie Geschmacksrichtung ohne Coffein dennoch interessiert, für den warten Preise von etwa 2,99€ bei Americancandy bis hin zu 5,49€ bei Drink4you.

Zutaten:
Dreifach gefiltertes Wasser, Säuerungsmittel Citronensäure, Phosphorsäure (Säuerungsmittel E338), Natriumpolyphosphat (Stabilisator E452), natürliche Aromen, Extrakt aus Roiboostee, Benzoesäure (Konservierungsmittel E210), Sorbinsäure (Konservierungsmittel E200), Passionsblumenextrakt, Hagebuttenextrakt, Acesulfam-K (Süßstoff E950), Sucralose (Süßstoff E955), L-Theanin, Kamillenextrakt
-frei übersetzt

100ml enthalten:

Brennwert 0kJ (0kcal)
Eiweiß 0g
Kohlenhydrate 0g
davon Zucker 0g
Fett 0g
Ballaststoffe 0g