Plan b – wake me up

Plan b – wake me up

…before you gogo! Oder so ähnlich. Endlich, nachdem die Dose über ein Jahr Zeit zum Reifen hatte, kommt der Energie-Drink des schweizerischen Handelsunternehmens coop unter die Lupe. Hoffen wir mal, dass es kein Plan B ist, der uns hier vorgesetzt wird und dass uns das Getränk nicht hängen lässt wie ein Jojo.

Geruch:
„Och nö“ ist der erste Gedanke, als ein Hauch von süßem Bullen die Nase hinauf kriecht.

Geschmack:
„Aha!“ allerdings der erste Gedanke beim Benetzen des Mundraumes. Anfänglich einer Gummibärchenhölle recht ebenbürtig (nur süßer), entfaltet wake me up einen blumigen Geschmack, welcher an eine Mischung aus Hibiskus und Himbeere erinnert und mit einem sehr feinperligen Kohlensäureprickel abschließt.

Fazit:
Fassen wir zusammen: Die Süße ist nur im eiskalten Zustand einigermaßen erträglich. Die blumig-fruchtige Note würde bei wake me up das Urteil dann doch noch ins Positive ziehen. Letztlich ist aber der Preis von 1,20€ für einen doch recht basismäßigen Energie-Drink zu hoch angesiedelt, so dass man eher zum Bullen greifen wird. Preis senken heisst hier ganz klar die Devise, dann gibts auch eine „Zugreiferlaubnis“ von uns!

Fun Fact:
Wer langeweile hat schlägt natürlich „wham“ im urban-dictionary nach und lacht sich kaputt. Im eigentlichen Sinn steht es onomatopoietisch für Schlag (deutsches äquivalent wäre „Kawumm“).

Zutaten:
Wasser, Zucker 11%, Kohlensäure, Säuerungsmittel(E330), Säureregulator (E331), Guarana-Extrakt, Coffein, Farbstoff (E 150c), Vitamine (Niacin, B6, Pantothensäure, B2, B12)
100 ml enthalten 32 mg Coffein.

100ml enthalten:

Brennwert 190kj(45kcal)
Eiweiß 0g
Kohlenhydrate 11g
davon Zucker 11g
Fett 0g
Ballaststoffe 0g
Natrium 0,07g
Niacin 8mg