Liv Maté boost

Liv Maté boost

„Liv Maté ist ein neues, vollständig natürliches Getränk, ein Vorreiter auf diesem Gebiet. Gesund, köstlich und leicht stellt dieser erfrischende neue Eistee eine gute Alternative zu Eistees und aromatisiertem Mineralwasser dar, die oftmals zu viel Zucker oder künstliche Aromen enthalten.“ So heißt es laut Einleitung auf der Webseite von Liv Natur. Na ob sich da jemand nicht weit aus dem Fenster lehnt?

Geruch:
Erinnert stark an Wei Wasser mit seinem Minzgeruch, versetzt mit Traubensaft.

Geschmack:
Anfänglich kann man mit viel Fantasie den Traubensaft erkennen. Für einen flüchtigen Moment sagt die Minze im Vorübergehen „Hallo.“ Danach kippt das Getränk sofort über in eine seltsame Süße, die widerum unmittelbar in einen Bitter umkippt. Dieser Bitter ist typisch für Stevia. Der Bitter wird zusätzlich durch den Geschmack von Teeblättern verstärkt. Die Kohlensäure ist minimal.

Persönliche Anektdote:
Kommentar nach dem ersten Schluck „iiüüääähhh! BÄH! [künstlerische Pause] is das eklig!“

Fun Fact:
Weiter heißt es im Einleitungstext „Es hat sofort bei allen, die gesundheits- und gewichtsbewusst sind, großen Anklang gefunden.“ Wer zwischen den Zeilen lesen kann weiß, dass es also besonders bei den Leuten Anklang findet, die gerne schlank wären, es aber nicht sind.

Fazit:
Sofern man nicht auf Süßstoffe angewiesen ist oder den Geschmack von Stevia mag, sollte man dieses Getränk wirklich meiden! Wer mutig ist und zu masochistischen Tätigkeiten neigt darf natürlich auch gerne zugreifen. Für etwa 1,20€ +/- kann man den „Spaß“ erwerben.

Zutaten:
Kohlensäurehaltiges Wasser, Fruchtsäfte aus Konzentrat 24% (Weißer Traubensaft 21%, Zitronensaft 2%, Passionsfruchtsaft 1%), Yerba Maté Extrakt (3g/l), Säuerungsmittel: Citronensäure, natürliche Aromen, natürliches Koffein (320mg/l) (Teein aus Teeblättern), Antioxidant: Ascorbinsäure, Süßstoff: Steviol-Glycoside (200mg/l)

100ml enthalten:

Brennwert 63kJ (15kcal)
Eiweiß 0g
Kohlenhydrate 3,6g
davon Zucker 3,6g
Fett 0g
Natrium <0,1g